Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Neujahrsempfang mit „Pferde stehlen“

Sonntag, 19. Januar, 11.30 Uhr im Moviestar

Mit einer Matinee (19. Januar, Beginn 11.30 Uhr) und anschließendem Sektempfang begrüßt das Kommunale Kino Bad Schwartau das Neue Jahr. Gezeigt wird die Literaturverfilmung „Pferde stehlen“ – mit einer Millionenauflage und Übersetzungen in fünfzig Sprachen ist Per Pettersons Roman das erfolgreichste norwegische Buch aller Zeiten. Petter Molands Film wurde bei der Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Regie: Hans Petter Moland (Norwegen, Schweden, Dänemark 2019), 122 Min.

.

Hier geht es zum Kartenvorverkauf.

Pressestimmen

„Pferde stehlen“ lebt von einer kraftvollen, die Schönheit der norwegischen Landschaft beim Wort nehmenden und sie zugleich überhöhenden Poesie.
Der Tagesspiegel

Der Film ist gleichzeitig rau und subtil. Die Emotionen und unheilvollen Ereignisse widerspiegeln sich stets in der Natur. So pfeift etwa starker Wind durch alle Ritzen, fegt durch die Gräser und bringt Bäume in bedrohliche Schwingungen.
Radio Berlin Brandenburg

Der Zuschauer weiß, dass im Hintergrund des Idylls immer Gefahr lauert. Ein Kritiker hat einmal über den Roman von Per Petterson geschrieben: »Es ist ein Buch über Enttäuschung, das sich liest wie ein Buch über Glück.« Dasselbe trifft auch auf den Film zu.
Evangelischer Pressedienst

I

+++

Am 8. Januar beginnt unser Filmseminar zum Thema „Genres“. Der Filmwissenschaftler Felix Arnold erklärt, wie Genres entstehen, wie sie funktionieren, und welche Bedeutung sie für den Zuschauer haben. Mit vielen Filmbeispielen und – erstmals im Rahmen eines Koki-Filmseminars! – zwei öffentlichen Vorführungen im Moviestar. Buchungen über die VHS.

Null komma sieben „Ihren KoKi-Flyer, bitte!“ >>