Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Unser nächster Film: Parasite

Donnerstag, 24. September

Südkorea, 2019. Regie: Bong Joon-ho


Der Film des Südkoreaners Bong Joon-ho gewann als erster nicht-englisch-sprachiger Film den Oscar der höchsten Kategorie (Bester Film) dazu drei weitere Oscars und die Goldene Palme, ferner mehr als 250 Film- und Festivalpreise. Kritikern in aller Welt gilt er schon jetzt als Meisterwerk der Filmgeschichte.
In „Parasite“ treffen zwei Familien aufeinander, Arm trifft Reich. Familie Kim haust in einer Kellerwohnung und verdient sich etwas Geld mit dem Falten von Pizza-Kartons. Nicht immer klappt es mit dem Handy-Empfang, wenn z.B. das Passwort der Nachbarin nicht mehr zur Verfügung steht. Das Gegenstück ist die Familie Park, die ein großes, luxuriöses Haus bewohnt. Hier lässt sich alles mit Geld regeln, der Chauffeur erhält Inflations- oder Wochenendzuschlag.
Für die Familie Kim steht fest: Da wollen wir hin. Es beginnt ein bitterböses Spiel um gesellschaftlichen Aufstieg und Fall. Wie unerreichbar so ein Villenleben auf legalem Weg wäre, hat Regisseur Bong Joon ho, der Soziologie studiert hat, genau errechnet: „Meine Unterklassenfamilie hätte dafür exakt 547 Jahre arbeiten müssen.“

Hier geht’s zum Kartenvorverkauf

.

Null komma sieben „Ihren KoKi-Flyer, bitte!“ >>