Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

A Plastic Ocean


Termin Details

  • Datum:

Hongkong 2016

Wenn man an den Strand geht oder aufs Meer hinausfährt, ist von Plastikmüll nichts zu sehen, jedenfalls an Europas Küsten. Doch unsere Wahrnehmung entspricht nicht der Faktenlage. Als der Journalist Craig Leeson vor Sri Lanka einen Film über Wale drehte, wurde ihm das erstmals richtig bewusst. Zwischen blauen Weiten und einer Schicht von Öl und Müll lagen nur ein paar Seemeilen. Er recherchierte und beschloss, einen Film über Plastik im Meer zu drehen.

Jedes Jahr landen etwa 6 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Ozeanen, zum großen Teil über Flüsse hineingespült. Diese Dokumentation untersucht, wie stark die Meere mit Plastikmüll verschmutzt sind, und das man dagegen tun kann. Erfreulich, dass Leeson und sein Team nicht einfach eine Anklage erheben, sondern etliche Beispiele zeigen, wie das Problem erfolgreich bekämpft wird. Deutschland schneidet darin gut ab, seine Heimatstadt Austin (Texas) – und Ruanda.

Englisch, mit deutschen Untertiteln