Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war?


Termin Details

  • Datum:

Deutschland/Belgien 2023, 116 Min., Regie: Sonja Heiss

Der kleine Joachim (Arrseni Bultmann) und seine Familie leben in der Dienstwohnung seines Vaters (Devid Striesow), und der ist Leiter einer Kinder- und Jugendpsychiatrie bei Schleswig mit 1200 Patienten. Joachim ist selber ein etwas schwieriges Kind, die Ehe der Eltern kriselt, die Mutter (Laura Tonke) leidet, und trotzdem – trotzdem hat der Schauspieler und Erzähler Joachim Meyerhoff ein liebevolles Buch über seine Kindheit (und weitere Bücher über sein Leben) geschrieben. Sonja Heiss hat den Bestseller verfilmt, das Ergebnis ist „begnadet beschwingt und zutiefst emphatisch – eine Tragikomödie, die man sofort mag, weil sie so neugierig und zuneigungsvoll auf ihre Figuren blickt und den Schlingerkurs, den ihr Leben durch drei Jahrzehnte nimmt“ (Blickpunkt Film).

 

Pressestimmen

Es macht Freude, nun auch im Film einzutauchen in Meyerhoffs liebenswert-skurril gezeichneten Mikrokosmos und herzlich zu lachen.
NDR-Kultur

„Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war?“, hat Burg-Schauspieler Joachim Meyerhoff in seinem Bestseller gefragt. Und Sonja Heiss antwortet: im Kino.
Süddeutsche Zeitung

Sonja Heiss hat aus Joachim Meyerhoffs Buch einen hinreißenden Film gemacht.
Rheinische Post

Es ist diese Balance aus jugendlicher Lebenskraft und Trauerarbeit, aus spielerischer Neugier und Desillusionierung, die beim Zuschauen das Gefühl erzeugen, in einer schönen und wahren Geschichte dabeizusein.
Abendzeitung