Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schleswig-Holsteinische Kurzfilmrolle 2017 –


Termin Details

  • Datum:

… es sind nämlich gleich zehn! Am Donnerstag vor Weihnachten zeigt das KoKi die beliebte

Schleswig-Holsteinische Kurzfilmrolle

Präsentieren wird sie — wie immer mit Filmquiz und Brausepulver — der Filmemacher, Autor und Kameramann Claus Oppermann. Er hat uns auch schon ein bisschen vorab verraten, was wir sehen werden. Etwa Friedrich Tiedtke preisgekrönten Film „Der Junge im Meer“ (das Foto zeigt Mika Seidel), der den Deutschen Jugend-Film-Preis 2017 gewann und weltweit zu Wettbewerben und Filmfesten in Dänemark, Italien, Südafrika, USA, Brasilien und Polen eingeladen wurde

Ebenfalls auf der Rolle ist das außergewöhnliches Portrait eines irisches Fährmanns, dass Johanna Jannsen in ihrem Werk „Mein Vater“ sensibel erzählt und dass in diesem Jahr einen Nachwuchspreis erhielt.

Neben dem skurrilen Kurzfilm „Triplet“ (Regie: Torben Sachert und Oliver Ott), der kürzesten Hommage an bekannte Klassiker des Hollywoodkinos und dem aufwendig produzierten Werk „Das erste Bild“ von Michael Carstens, über den Besuch eines Vaters mit seinem Sohn in einem Fotostudio in den zwanziger Jahren, sind auf der diesjährigen Rolle weitere faszinierende Filmphantasien zu sehen.

Die „Kurzfilmrolle“ gehört zum Angebot der „Filmtournee unterwegs des Landesverbandes Jugend und Film, der damit seit über 30 Jahren in Schleswig-Holstein tourt.  Mit herausragenden Kurzfilmen geht die Filmtournee in Kinos, auf Kulturveranstaltungen und zu Filmtagen — und kommt natürlich auch in dieses Jahr wieder ins KOKI Bad Schwartau.